CBD Öl kaufen: Darauf solltest du achten!

CBD Öle sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Das ist nicht weiter verwunderlich, verspricht die Verbindung aus der Hanfpflanze doch eine breite Palette therapeutischer Wirkungen. Als natürliches Adaptogen kann CBD sowohl unser emotionales als auch unser körperliches Gleichgewicht fördern und unseren Organismus in Stresssituationen aktiv unterstützen.

Leider kann gerade für Neueinsteiger der Kauf von CBD Ölen ganz schön herausfordernd sein. Wie unterscheidet man qualitativ hochwertige Produkte und seriöse Hersteller von zweifelhaften Wettbewerbern? Und worauf sollte man beim Kauf von CBD Ölen unbedingt achten?

Die Bewertung von CBD Ölen in Deutschland

CBD Öle sind laut Novel Food Verordnung Stand 2022 in Deutschland nicht als Nahrungs- oder Nahrungsergänzungsmittel zugelassen. Sie dürfen lediglich als Kosmetika verkauft werden. Aus diesem Grund bieten manche Hersteller ihre CBD Produkte als Aromaöle oder Mundsprays an, ohne entsprechende Dosierungshinweise für eine sublinguale Einnahme. Andere Länder sind da schon einen Schritt weiter, in Großbritannien beispielsweise dürfen CBD Öle unter dem Label Nahrungsergänzungsmittel vertrieben werden.

Nehme kein Hanfsamenöl, wenn du eigentlich CBD Öl kaufen möchtest!

Hanfsamenöl ist großartig, steckt es doch voller Omega-3-Fettsäuren. Hanfsamenöl eignet sich unter anderem für den Salat und als Inhaltsstoff in Hautpflegeprodukten. Es ist günstig, aber es ist kein CBD Öl. Hanfsamenöl wird, wie der Name schon sagt, aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen, CBD Öl beziehungsweise Hanfextrakte mit CBD werden aus den Blüten und Blättern der Pflanze hergestellt. Wenn du deine Wellnessroutine mit CBD Produkten bereichern möchtest, dann lies das Etikett sorgfältig. Kaufe kein einfaches Hanfsamenöl, wenn du eigentlich CBD Öl kaufen möchtest!

Unterscheide zwischen CBD Isolat, Breit- und Vollsprektrumextrakten

Die Kennzeichnung von CBD Produkten kann auf den ersten Blick ganz schön verwirrend sein. Und auch wenn du dich auf dem Gebiet bereits auskennst, lohnt es sich genauer hinzusehen. Denn bisher gibt es keine festgelegten Parameter, die CBD Produkte spezifisch kennzeichnen.

Wenn du dich beim Kauf von CBD Ölen für ein Isolat entscheidest, dann handelt es sich auch nur um die isolierte Verbindung CBD. In CBD Isolat wirst du keine anderen Cannabinoide, Terpene oder Flavonoide finden. Vollspektrumextrakte dagegen enthalten alle in der Pflanze natürlich vorkommenden Verbindungen einschließlich des berauschend wirkenden THC. Aus Nutzhanf gewonnene Produkte entsprechen dennoch den gesetzlichen Vorschriften und fallen mit einem verschwindend geringen THC Gehalt von unter 0,2% nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. In Breitspektrumextrakten ist der Wirkstoff THC entfernt worden, alle anderen Verbindungen sind in ihrer natürlichen Zusammensetzung enthalten.

Die meisten Anwender bevorzugen Breit- beziehungsweise Vollspektrumextrakte, um vom sogenannten Entourage Effekt zu profitieren, wonach die natürlichen Pflanzenkomponenten untereinander und innerhalb des Körpers harmonischer zusammenwirken als für sich allein genommen. Insbesondere CBD arbeitet in einem perfekten Gleichgewicht mit den anderen in der Hanfpflanze vorkommenden Cannabinoiden und Terpenen.

Wähle einen seriösen Anbieter

Haargummies und Toilettenpapier kannst du getrost im nächstgelegenen Supermarkt kaufen, aber achte beim Kauf von CBD Ölen auf den Anbieter. Lerne die Marken kennen, die hinter den Ölen stehen und bringe in Erfahrung, woher sie ihre Extrakte beziehen. Noch ist der CBD Markt jung und unreguliert. Du solltest sicherstellen, nur saubere und legale Produkte in deine Wellnessroutine zu integrieren.

Die Webpräsenz des Anbieters ist ein erster Indikator für einen guten, sicheren Anbieter. Achte auf leichte Zugänglichkeit zu allen Informationen, insbesondere auf das Impressum und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. Eine Zielseite, die zu einer Bildungsressourcen wie einem Blog oder Magazin weiterleitet, zeigt, dass sich das Unternehmen für Weiterbildung und Informationsvermittlung rund um cannabisbasierte Gesundheitsfürsorge engagiert.

Achte beim Kauf von CBD Ölen auf die Herkunft der Produkte

Hanf ist allgemein als Bioakkumulator bekannt, das heißt die Pflanze zieht Schwermetalle und Giftstoffe, wie auch nuklearen Niederschlag aus dem Boden. Diese Eigenschaft macht die Nutzpflanze Hanf zur idealen Wahl in der Fruchtfolge landwirtschaftlicher Betriebe sowie in der Entgiftung verunreinigter Böden. Es bedeutet aber auch, dass wir beim Kauf von CBD Ölen unbedingt auf die Herkunft achten müssen, um sichere, gesunde Produkte zu erwerben.

Achte beim CBD Öl kaufen auf Produkte aus europäischem Anbau von EU-zertifiziertem Nutzhanf. Der THC Gehalt muss unter der 0,2% Grenze liegen. Frage den Verkäufer nach dem Standort der Felder. Ein guter Anbieter wird dir alle nötigen Informationen zum Anbaugebiet, dem Ausgangsmaterial und den Verarbeitungsprozessen seiner Produkte zur Verfügung stellen.

Bitte um Analysezertifikate

Wenn du CBD Öl kaufen und wirklich sicher gehen möchtest, ein sauberes Produkt zu erwerben, dass den Inhaltsangaben auf dem Etikett entspricht, in dem tatsächlich auch Cannabinoide in angegebener Menge vorhanden sind, dann frage die entsprechenden Analysezertifikate an. So kannst du die Qualität des Öls und damit verbunden Wirksamkeit und Sicherheit besser einschätzen. Jede zuverlässige, vertrauenswürdige Marke sollte bereit sein, dir die CoA zu deinem Produkt und der entsprechenden Charge bereitzustellen.

ARTBOTANICS CBD Öle

Entscheidest du dich für ein ARTBOTANICS CBD Öl, garantieren wir dir ein hochwertiges und sicheres Produkt in den Händen zu halten.

ARTBOTANICS CBD Öle bestehen zu 100% aus Hanf. Die Pflanzen für unsere Vollspektrum Extrakte reifen unter der Sonne Italiens und werden vor Ort in spezialisierten Laboratorien weiterverarbeitet. Unsere Partner verfügen über jahrelange Erfahrung und Leidenschaft im Bereich der Cannabis Kultivierung und Forschung. So erhalten wir im Ergebnis einen sehr reinen Extrakt, den wir mit feinstem, kaltgepresstem Hanfsamenöl kombinieren. Der THC Gehalt liegt stets unter 0,2%. Violettglas Apothekerflaschen schützen die wertvollen Inhaltsstoffe.

Jede Charge unserer CBD Öle ist selbstverständlich auf ihren Cannabinoid Gehalt und mögliche Verunreinigungen getestet. Analysezertifikate deines erworbenen Produkts kannst du jederzeit unter hello@artbotanics.com erfragen.


Das könnte dich auch interessieren:

> CBD Öl Dosierung für Einsteiger

> CBD Öl Risiken & Nebenwirkungen

Unsere Produkte

Folge uns auf Instagram

@artbotanicscom